Startseite
  Über...
  Archiv
  Übrigens
  Augenblicke
  Konzertberichte
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Last.fm
   flickrbum
   Frank Spilker Blog
   Vladis Blog
   Jörns Blog
   Hannis Blog
   Michis Blog





http://myblog.de/schnuerband

Gratis bloggen bei
myblog.de





27.03.2008, früh am abend in bayern. halb sitzend, halb liegend halb fernsehend, halb marlies zuhörend sitze und liege ich so auf der couch. so weit so gut. wir reden also, werbung im hintergrund. die katze zu meinen füßen. der hund auf dem boden (lustig wäre es, hier nur die namen der tiere zu erwähnen, so dass man glauben würde, da lägen so menschen rum). wie aus dem nichts packen mich ruckartig zwei hände und schütteln meine schultern, währen ein hoch quietschendes geräusch ertönt. mann, da hab ich mich aber mal gar nicht erschreckt. hehe. naja, fast nicht. pech für guido.
später am abend, das gleiche szenario. nur diesmal mit guido auf der couch. HA! mannometer, wie er aufgesprungen ist und sein blick.. fast hatte ich ein schlechtes gewissen, man kann ja nie wissen wann das los geht mit dem herzinfarkt. er stand wohl kurz davor. später in der küche, ihn frech angrinsend, wagte er es doch tatsächlich zu behaupten, er hätte sich gar nicht erschreckt. as if.

ich danke lisa und grüße alle die mich kennen. hier liegt übrigens schnee!
(samira)


09.12.2007, irgendwann am nachmittag. ich lieg mit magen darm grippe im bett und enno pflegt mich. samira kommt vom zeitungen austragen zurück und kommt in mein zimmer. mir wird gerade wieder flau im magen.
samira: gehts dir wieder besser?
lisa: geht so... (mir wird wieder schlecht)
aaah
samira: (unsicher) ich geh mal lieber wieder.
lisa: (überm eimer)
samirs: gute besserung
ich hatte leider keine chance mehr mich dafür zu bedanken.


05.12.2007, gegen 19:15 uhr auf der fahrt vorbei an mcdonalds:
samira: mama, sagst du junior tüte oder happy meal?
mutter: ich sag big mac.


lisa & samira nach dem martinilaufen beim dönermann.
er fragt: scharf?
lisa: nein
samira (zeitgleich): ja
lisa: nein
samira: doch
lisa: NEIN
der döner war so lecker. ehrlich. gleich noch einen.
lisa (zu samira): aber nicht scharf
dönermann: scharf?
samira: ja
lisa: nein
samira: doch
lisa: nein
samira: doch
lisa: NEIN
boa, war das lecker. voll gut. echt. voll lecker.

warum mögen wir samira eigentlich?
sie ist einfach genial

samira (in der küche): das schmeckt lecker!
lisa (am pc, die musik ganz laut): ich versteh dich nicht!
samira: was?
lisa: ich versteh dich nicht.
samira: ich versteh dich nicht!
lisa: ich versteh dich nicht!
samira: aaah, jetzt versteh ich dich!

Gestern war auch ein Tag.
Und da kommt ein Hund und das Frauchen läuft an mir vorbei und sie hat keine Uhr und sagt auch keine Ahnung. Und mit den Rädern rennen die Hunde.
(Samira)

Samiras Mutter sagt zu Samira, dass Samira die Regeln von ihr akzeptieren muss, solange sie noch die Füße unter ihrem Tisch hat. Samira plant nun, sich den Tisch zu Weihnachten zu wünschen.


26.07.2007, 01:50 Uhr: Unterhaltung nach einer Flasche Wein zwischen Samira und mir (Grade essen wir Salat):
Samira: Hasen müssen voll viel kauen. Wegen immer nur Salat und sowas. Gras und so.
Lisa: Gras? (Pause) Richtiges Gras?
Samira: Richtiges Gras?
Lisa: (Pause) Hasen essen bestimmt manchmal richtiges Gras. Also so richtiges.
Samira: Richtiges Gras.


09.02.2007, 21:49 Uhr: Nach einem Turnier im Auto.
Wiebke: Ich weiß nicht, mich macht das nichts.
Hilde: Mir, aber macht nichts, mich passiert das auch manchmal.

04.02.2007, 16:58 Uhr:
Mutter: Was gibts nun?
Ich: Kalte Schauze.
Mutter: Schnauze???
Ich: KALTE Schnauze...
Mutter: Ich dachte, du sagst "Schnauze" zu mir.

30.12.2006, 23:50 Uhr:
Ich: Apfelsaft-Whisky? Das kannst du ja auch mal mit dem "Racke Rauchzart" machen.
Mutter: Neiiin, der ist viel zu edel zum Mischen!

25.12.2006, ca. 15 Uhr:


17.12.2006, ca 13.15 Uhr: In der Stadt Achim gehe ich in ein Eiscafe und werde, nachdem ich fragte, ob es hier auch tee gibt, gefragt, ob ich englisch oder deutsch sprechen würde.

13.12.2006, 14.42 Uhr: Hinter mich setzt sich ein Mann in den Bus und fängt nach kurzer Zeit "Happy Birthday lieber Papi" zu singen. Als er dann danach anfängt zu reden, merke ich, dass er es in sein Handy gesungen hat.

03.12.2006, 12.33 Uhr: Meine Mutter ruft "Lisa, aufstehen", obwohl sie ganz genau weiß, dass ich schon aufgestanden bin.

20.11.2006, 11.10 Uhr: Ich: Ich lass mein Entschuldigungsheft immer zu Hause, weil es sonst immer so zerknickt in meiner Tasche.
Hanna: Ja, ich auch.
Janne: (Holt ihrs raus und legt es auf den Tisch, total zerknittert und zerknickt) Ich nicht...

Datum,2006, ca. 23.00 Uhr: Janne und ich sitzen nebeneinander auf Barhockern im Juz. Wir beide beobachten, ohne dass wir wissen, dass wir beide das selbe tun, einen umherirrenden Klassenkameraden. Plötzlich traf derjenige einen Freund und wir beide sagen zu gleichen Zeit: "Oh".

17.11.2006, 14:56 Uhr: Ein Ehepaar ist vor mir auf dem Weg. Ich klingel recht früh und der Mann macht einen erschrockenen Satz zur Seite. Danach fangen beide total an zu lachen.

04.11.2006, 21:08 Uhr: Ich steige in den Bus und bekomme erst mal eine volle Ladung Biergeruch in die Nase. Dazu sitzen im Bus überall betrunkene Werder Bremen Fanclub Leute. Dazu treffe ich noch Artur und das alles mit nur einem Ohr, da in dem anderen Clickclickdecker ist. Ich setze mich also neben Artur und bemerkte nach längerer Zeit, dass jemand meinen Namen ruft. Mein Nachhilfelehrer ist es, der übrigens auch in dem Werder Bremen Fanclub ist. Er fordert mich auf die Hintertür des Busses aufzuhalten. Das tue ich dann natürlich auch und merke, dass draußen recht viele betrunkene Werder Bremen Fanclub Leute stehen und in die Hecke pinkeln.
Nachdem eine Weile vergangen ist, kommt nochmal einer aus dem Fanclub zu mir und lallt mir "Hier für dich. Danke, dass du die Tür aufgehalten hast" ins Ohr.
Er gab mir ein schönes volles Bier Haake Beck.

31.10.2006, 17:06 Uhr: Mein Bruder kommt in mein Zimmer und guckt böse in die Runde. Ich weiß erst nicht was los ist und merke dann, dass ich seinen Becher, der vor mir auf dem Schreibtisch steht, benutzt habe.

29.10.2006, 19:17 Uhr: Mutter: Warum hast du denn meine Hausschuhe an?
Malte: Die hab ich im Wohnzimmer gefunden.
Mutter: Ich dachte du magst die nicht?
Malte: Doch, natürlich. Nur diese komischen Latschen mag ich nicht. Die die immer so klacken. Die die du mir zu Weihnachten geschenkt hast.
Du hast mir die doch nur gekauft, damit du diese Hausschuhe abstauben kannst!
Mutter: (grinst)

18.10.2006, 19:40 Uhr: Wir wurden von der Polizei angehalten, da ich bei Samira auf dem Gepäcktreger saß und wir dazu auch noch kein Licht anhatten (war auch kaputt). Mussten 10€ bezahlen. Samira meinte noch so zu dem Polizisten: "Ich habe meine Lektion gelernt". Nach ein paar Schritten bin ich dann wieder aufgestiegen.

17.10.2006, 20:05 Uhr: Samira kommt rein.
Ich: "Hey hast du auch so'ne tolle Fußballhose?
Sie: "Ja, sogar mit so einer tollen Nummer.
Ich: "Ist das deine Nummer?".
Sie: "Ne..., ist eigentlich auch 'ne Handballhose".

04.10.2006, 11:35 Uhr: Ich steige in den Bus und möchte eine Schülermonatskarte kaufen. Der Busfahrer sagt, dass ich die im anderen Bus kaufen müsste, weil er auf das System nicht zugreifen kann. Eigentlich geht das schon. Ich fahr ja schließlich von "Mittegroßefehn B72" nach "Aurich ZOB" und nich von Mittegroßefehn zu meiner Schule. Egal. Ich darf so durch gehen. "Dann äh brauch ich noch ein Fahrrad, also", sage ich. Er: "Achso... (grinst) Fahrräder verkaufen wir hier aber nicht (grinst nochmal)". Ich guck genervt, er hört auf mit den Witzchen und lässt mich 1.50€ bezahlen.

18.08.2006, 15:45 Uhr: Es gibt eine riesen Diskussion über Zwetschken, Pflaumen und Mirabellen. Irgendwann wirds meinem Opa zu bunt und er erklärt uns erst mal wie "Zwetschken" geschrieben wird und dass amn die am besten für Kuchen nimmt.
Hab'n wir wieder was gelernt!

09.08.2006, 15:39 Uhr: Mutter sagt: "Sitzen die denn schon alle um diese Uhrzeit im Computer drin?"

30.07.2006, 15:29 Uhr: Ein giftgrüner Sportwagen fährt vor. Fährt wieder ein Stück zurück und dann wieder vor. Bleibt stehen. Eine Frau steigt aus. Geht ein Stück zurück. Kommt wieder und hat einen Büschel Löwenzahn in der Hand. Steigt wieder ein und fährt weiter.

26.07.2006, 15:40 Uhr: Auf dem Kühlkissen steht "24 Stunden nicht Rauchen, keinen Alkohol und keinen Kaffee". Ich bekomme total den Schreck, doch meine Mutter beruhigt mich und sagt, dass es nur gilt, wenn man im Mund behandelt wurde. Glück gehabt.

18.07.2006, 19:00 Uhr: Mein Bruder kommt ins Wohnzimmer und sagt, dass Mama ihm glaubt, dass im Wohnzimmer eine Ratte hinter dem Sofa sei. Ich sollte doch nun entweder hinters Sofa kriechen und so tun als würde ich sie suchen, oder mich aufs Sofa stellen und schreien. Als meine Mutter verwirrt kam und mich erst gar nicht sieht (da ich ja hinter dem Sofa war), lachte ich los und mein Bruder machte sich aus dem Staub.

13.07.2006, 21:01 Uhr: Meine Mutter fragt mich, ob ich die Ratte sehen will, die unser Kater gefangen hat!

11.07.2006, 15:35 Uhr: Meine Mutter kommt in mein Zimmer, fragt was ich tue und ißt meine getrockneten Aprikosen.

11.07.2006, 11:07 Uhr: Mir fällt grad auf, dass der Cappuccino, den ich trinke, gar kein Cappuccino ist sondern Latte Macchiato und dazu ziemlich schlecht schmeckt.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung